Regionale Artikel

Frauen und Männer, die in Gemeinden der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Europa ehrenamtlich als Seelsorger tätig sind, profitieren von einer stetig wachsenden Initiative, die ihnen zeigt, wie sie Menschen helfen können, die in einer seelischen Krise stecken.
Bei den zwölf Lektionen sind didaktische, geistig-religiöse und therapeutische Herangehensweisen an die Heilung miteinander verknüpft. Im Mittelpunkt dieses Programms stehen der Erretter Jesus Christus und die Heilkraft seines Sühnopfers.
Sie seien der Welt ein Vorbild an Güte, Entschlossenheit und Licht
Als wir die Felswand erreichten, sahen wir ein Lamm einige Meter unterhalb des Gipfels. Ohne Hilfe konnte es nicht mehr an der Wand zur restlichen Schafherde hochklettern.
„Du wirst in deinen Ferien im nächsten Sommer deine Frau kennenlernen.“
Zweiter Artikel in der Reihe „Wegmarken und Wunder: Das Vermächtnis von Heiligen der Letzten Tage in Europa“
Ein Meilenstein: erstmals vollständige fotografische Aufnahmen der Überreste des Originalmanuskripts
Erster Artikel in der Reihe „Wegmarken und Wunder: Das Vermächtnis von Heiligen der Letzten Tage in Europa“
3. bis 5. März 2022 | Registriere dich noch heute auf rootstech.org
Ein Bruder aus Kärnten gründete 2012 gemeinsam mit seiner Frau das „Humanitäre Hilfswerk Hermann“ in Wolfsberg. Seither organisieren sie selbstlose Hilfe für Moldawien, Rumänien und Bulgarien.
Erweiterung der Führungen durch weit entfernte Stätten dank örtlicher Übersetzer
Der erste Monat in der Wärmestube der Kirche Jesus Christi der Heiligen der letzten Tage in Wien