Gehen und Gutes tun im Jahr 2020

Jugendliche der Gemeinde Salzburg dienten durch Gartenarbeit

Jugendliche der Gemeinde Salzburg dienten durch Gartenarbeit
Unter der Leitung von Elischa und Markus Grünauer arbeiteten Lisa Dengg, Lorealy Liskowetz, Fabio und Lynea Pendl, Zoi und Liewen Schmidl, Elder Pingenar, 1Elder Olsen, Adrian Grünauer, Isabella Rehrl und James Ibbetson.

Am Donnerstag, dem 13. August 2020 fanden sich die Jugendlichen und die Elders der Gemeinde Salzburg im Garten einer Familie aus der Gemeinde ein, die kürzlich erst umgezogen war. Es wurden Hecken und Sträucher geschnitten, um der Familie zu helfen, die sich zu dieser Zeit auf den Umbau im Inneren des Hauses konzentrierte. Die Jugendlichen fanden sichtlich Spaß daran, sich trotz und gerade wegen der Pandemie im Freien treffen zu dürfen und alle mit ihren neuen „go and do“-T-Shirts zum „Einsatz“ zu kommen.

Markus Grünauer unterrichtet die Jugendlichen
Junge Damen helfen mit

Markus Grünauer und James Ibbetson unterstützten die Jugendlichen in der richtigen Handhabung der Werkzeuge und des fachlichen Rückschnitts der Sträucher. James Ibbetson kämpfte sich förmlich mit dem Rasenmäher durch das hohe Gras, der seit dem Verkauf des Hauses nicht mehr geschnitten worden war. Und natürlich waren die jungen Männer mit von der Partie, als der Baumprofi unter Einsatz der Kettensäge einen teilweise schon morschen Strauchstumpf abschnitt. Zuletzt kam ein großer gehäufter Anhänger voll Hecken- und Strauchschnitt zusammen, der freundlicherweise durch Markus Grünauer, Mitglied der Gemeinde Neumarkt, mit einem Fahrzeug seines Gartenbaubetriebes entsorgt wurde. Alles in allem war es ein sehr gelungenes Dienstprojekt. Nach einer Stärkung mit einer kleinen Jause und was Süßem ging es nach knappen drei Stunden wieder nach Hause.

Gruppenfoto am Ende der lehrreichen Aktivität.
Gruppenfoto am Ende der lehrreichen Aktivität.